Tierheim Kranenburg: Ehrenamtliches Marketing

Vor fast drei Jahren haben mein Mann und ich unse­ren Hund Dobby aus dem Tierheim Kranenburg zu uns geholt. Als ich recher­chier­te, stieß ich auf das Tierheim Kranenburg, das wirk­lich die ver­al­tets­te und gewöh­nungs­be­dürf­tigs­te Website hat­te, die ich je gese­hen hat­te. Da bestand also Handlungsbedarf.

Deshalb bin ich seit­dem ehren­amt­lich für das Tierheim tätig und sor­ge dafür, dass die Social Media-Kanäle täg­lich bespielt wer­den, küm­me­re mich um das Community-Management und habe auch die Website neu gemacht (was mir als Profi ein drin­gen­des Bedürfnis war).

Website
Instagram

Tierheim Kranenburg: Ehrenamtliches Marketing

Vor fast drei Jahren haben mein Mann und ich unse­ren Hund Dobby aus dem Tierheim Kranenburg zu uns geholt. Als ich recher­chier­te, stieß ich auf das Tierheim Kranenburg, das wirk­lich die ver­al­tets­te und gewöh­nungs­be­dürf­tigs­te Website hat­te, die ich je gese­hen hat­te. Da bestand also Handlungsbedarf.

Deshalb bin ich seit­dem ehren­amt­lich für das Tierheim tätig und sor­ge dafür, dass die Social Media-Kanäle täg­lich bespielt wer­den, küm­me­re mich um das Community-Management und habe auch die Website neu gemacht (was mir als Profi ein drin­gen­des Bedürfnis war).

Mario Schwienheer – Vorstand Tierheim Kranenburg

Als Samira sich bei uns vor­stell­te und anbot, ihre Expertise ehren­amt­lich anzu­bie­ten, haben wir uns sehr gefreut. Zunächst bot sie nur an, unse­re Website auf den neu­es­ten Stand der Technik zu brin­gen – wofür wir sehr dank­bar waren, schließ­lich haben wir schlicht und ein­fach kein Geld für schi­cke Homepages. Doch mit der Zeit stell­te sich her­aus, dass sie so viel Freude an der Arbeit mit den Hunden hat, dass sie auch unse­re Social Media-Kanäle ver­wal­tet und wir wirk­lich begeis­tert sind, wie toll sie unse­re Tiere in Szene setzt. Sie hat uns auch schon in eini­gen sehr heik­len PR-Angelegenheiten gehol­fen und wir sind wirk­lich sehr glück­lich, Samira gefun­den zu haben.”

Website
Instagram

Mario Schwienheer – Vorstand Tierheim Kranenburg

Als Samira sich bei uns vor­stell­te und anbot, ihre Expertise ehren­amt­lich anzu­bie­ten, haben wir uns sehr gefreut. Zunächst bot sie nur an, unse­re Website auf den neu­es­ten Stand der Technik zu brin­gen – wofür wir sehr dank­bar waren, schließ­lich haben wir schlicht und ein­fach kein Geld für schi­cke Homepages. Doch mit der Zeit stell­te sich her­aus, dass sie so viel Freude an der Arbeit mit den Hunden hat, dass sie auch unse­re Social Media-Kanäle ver­wal­tet und wir wirk­lich begeis­tert sind, wie toll sie unse­re Tiere in Szene setzt. Sie hat uns auch schon in eini­gen sehr heik­len PR-Angelegenheiten gehol­fen und wir sind wirk­lich sehr glück­lich, Samira gefun­den zu haben.”

Tierheim Kranenburg: Dafür schlägt mein Herz

Was mit etwa zwei Posts wöchent­lich begann, die etwas ver­wa­ckel­te Bilder von Hunden im Schlamm zeig­ten, wei­te­te sich mit der Zeit immer wei­ter aus. Durch das Tierheim ver­bes­ser­te ich mei­ne Fotografieskills unge­mein, da Hunde sich nun mal stän­dig bewe­gen und es gewis­se Techniken braucht, die Hunde trotz­dem gut abzu­lich­ten. Darüber hin­aus habe ich auch mei­ne Photoshop-Fähigkeiten immens ver­bes­sert, da ich die Hunde stets in gutem Licht daste­hen las­sen möch­te und somit jede Menge Schnodder und Sand per Photoshop ver­schwin­den las­se.

Meine ehren­amt­li­che Tätigkeit für das Tierheim Kranenburg berei­tet mir wirk­lich gro­ße Freude und ich bin froh, dem Tierheim pro­fes­sio­nel­le Hilfe anbie­ten zu kön­nen, damit die Hunde schnell ein schö­nes neu­es Zuhause fin­den kön­nen.

Sie möch­ten ein unver­bind­li­ches Angebot ein­ho­len? Kontaktieren Sie mich!

Tierheim Kranenburg: Dafür schlägt mein Herz

Was mit etwa zwei Posts wöchent­lich begann, die etwas ver­wa­ckel­te Bilder von Hunden im Schlamm zeig­ten, wei­te­te sich mit der Zeit immer wei­ter aus. Durch das Tierheim ver­bes­ser­te ich mei­ne Fotografieskills unge­mein, da Hunde sich nun mal stän­dig bewe­gen und es gewis­se Techniken braucht, die Hunde trotz­dem gut abzu­lich­ten. Darüber hin­aus habe ich auch mei­ne Photoshop-Fähigkeiten immens ver­bes­sert, da ich die Hunde stets in gutem Licht daste­hen las­sen möch­te und somit jede Menge Schnodder und Sand per Photoshop ver­schwin­den las­se.

Meine ehren­amt­li­che Tätigkeit für das Tierheim Kranenburg berei­tet mir wirk­lich gro­ße Freude und ich bin froh, dem Tierheim pro­fes­sio­nel­le Hilfe anbie­ten zu kön­nen, damit die Hunde schnell ein schö­nes neu­es Zuhause fin­den kön­nen.

Sie möch­ten ein unver­bind­li­ches Angebot ein­ho­len?
Kontaktieren Sie mich!

Weitere Projekte

Menü